Onvista Webtrading 2022

Aktien
Zertifikate
CFD
80/100
Bewertung
Zu Onvista Bank Aktien
Highlights
  • Alle deutschen und drei US-Börsen
  • Direkthandel
  • Handelspauschale im Festpreis-Depot
80/100
Bewertung
Zu Onvista Bank Zertifikate
Highlights
  • Große Auswahl an Zertifikaten und Optionsscheinen
  • Direkthandel mit den Emittenten
  • Börslicher Handel über Euwax oder Frankfurter Zertifikate
80/100
Bewertung
Zu Onvista Bank CFD
Highlights
  • Handel über den französischen Kooperationspartner
  • Transparente Konditionen
  • Keine Krypto-CFDs

10 Fakten zur Onvista Aktien Webtrading App mit Login

Die Onvista ist eine der ältesten und bekanntesten deutschen Direktbanken. Das Angebot der Vollbank umfasst Konten, Finanzierungslösungen und Wertpapier- bzw. CFD-Handel.

Im Test stellt sich heraus, dass Kunden zwischen dem Onvista Webtrading und dem Global Trading System wählen können – wobei das Webtrading Onvista grundsätzlich kostenlos ist. Was leistet die Software, wo können Kunden Onvista Aktien handeln – und gibt es eine Onvista Webtrading App?

Onvista: Vorteile und Nachteile
  • Onvista Webtrading als browserbasierte Plattform
  • Unabhängig von Betriebssystem und Webbrowser
  • Zugriff auf Onvista Aktien, Fonds, Zertifikate und weitere Produkte
  • Intuitive Bedienung
  • Handeln an deutschen und nur drei US-Börsen
Onvista Bank
80/100
Onvista Bank Aktien
Zu Onvista Bank
Onvista Bank Highlights
  • Alle deutschen und drei US-Börsen
  • Direkthandel
  • Handelspauschale im Festpreis-Depot

1. Onvista Webtrading: Sofort aus dem Browser durchstarten

Anleger, die vom Angebot der Onvista überzeugt sind, können nach der Einrichtung des Depots mit dem Onvista Webtrading sofort durchstarten. Die Handelsplattform ist aus jedem beliebigen Browser heraus verwendbar, ein Download ist nicht nötig – es genügt der Onvista Webtrading Login, welcher identisch zum Kundenlogin ist.

  • Kein Download
  • Intuitive Bedienbarkeit
  • Hohe Funktionalität
  • Onvista Webtrading Login mit dem Depot-Zugang

Überzeugend ist beim Webtrading Angebot der bekannten Direktbank, dass hier Neulinge dank intuitiver Benutzeroberfläche rasch zurechtkommen, doch die Funktionalität kommt auch versierten Anlegern und Tradern entgegen.

Gehandelt wird an allen deutschen und drei wichtigen US-Börsen mit allem, was das Portfolio bei Onvista zu bieten hat. Technisch ist das Onvista Webtrading auf dem neuesten Stand – hinsichtlich der verfügbaren Tools und Funktionen ebenso wie bei Sicherheit und Schnelligkeit, die für den Handelserfolg maßgeblich sind.

Das Webtrading von Onvista ist als browserbasierte, komfortable Benutzeroberfläche für alle Aspekte des Handels bei der Direktbank entwickelt.

2. Was Kunden mit dem Webtrading Onvista handeln

Eine spezielle Software zum Download benötigen Anleger und Trader für ihre Onvista Erfahrungen nicht. Es genügt der Onvista Webtrading Login, um sich über die Website der Bank direkt in das persönliche Kundeninterface und die Handelsoberfläche einzuklinken. Das macht das Onvista Webtrading  zu einer kompakten Gesamtlösung, die es dem Nutzer erlaubt, alle Aspekte des Handels zu überblicken:

  • Das Webtrading gibt vollumfänglich Zugriff auf das Depot und Verrechnungskonto
  • Über das Onvista Webtrading erhalten Kunden Zugang zu Xetra, Tradegate Exchange, Quotrix, Eurex und die deutschen Regionalbörsen, außerdem zu   Nasdaq, NYSE und Amex
  • Zugang zum außerbörslichen Direkthandel mit den Kooperationspartnern der Bank
  • Anzeige von Echtzeitkursen und historischen Performances
  • Einrichtung und Verwaltung von Sparplänen

Sowohl im Börsenhandel als auch im Direkthandel haben Kunden mit dem Onvista Webtrading  die Möglichkeit, tausende von Werten aus dem großen Portfolio der Bank zu handeln, darunter Aktien, Fonds und ETF, Zertifikate, Optionen und Optionsscheine.

Mit der Nutzung der Onvista Webtrading App verfügen Anleger über einen All-in-one Ansatz zur Verwaltung ihrer Finanzstrategien sowie den Zugang zu den Börsen und die Möglichkeit des Direkthandels mit Echtzeitkursen und sämtlichen Werten im großen Handelsangebot der Bank.

3. Onvista Webtrading Login mit den Zugangsdaten

Um die Funktionen beim Webtrading kennenzulernen, nutzen Neukunden bei Onvista nach Abschluss der Depoteinrichtung ganz einfach die hierfür benötigten Zugangsdaten. Separate Schritte sind damit nicht erforderlich, wenn Interesse am Webtrading besteht.

Schon mit dem ersten Login wird deutlich, dass die Bank hier auf der Grundlage modernster Technologien eine leistungsstarke Benutzeroberfläche geschaffen hat, die Kunden aller Kenntnisstufen entgegenkommt. Alle Funktionen und Aspekte rund um das eigene Depot werden übersichtlich dargestellt. Nach einer Art Baukastenprinzip kommen verschiedene Servicemodule zusammen, die individuell angeordnet werden können und Einblick geben in:

  • Aktuelle Marktdaten und Echtzeitkurse der angeschlossenen Börsen
  • Laufende Positionen
  • Transaktionen über das Verrechnungskonto
  • Sparpläne
  • Überweisungen
  • Watchlisten
  • Die eigene Postbox

Spezielle Software und weitere Zugänge sind für das Webtrading nicht notwenig. Der Onvista Webtrading Login erfolgt mit den Zugangsdaten für das Depot über die Website der Bank, die Benutzeroberfläche gewährt sofort Überblick über die wichtigsten Abläufe.

Unternehmen
UnternehmenCommerzbank AG
FirmensitzSolmsstraße 83, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland
Gründungsjahr1998
CEOManfred Knof
Websitewww.onvista-bank.de
Verfügbare SprachenDeutsch, Englisch
KundensupportTelefon, E-Mail Support
E-Mailinfo@commerzbank.com
Telefon+49 (0) 69-7107-530
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Verifiziert durch-
Zahlungsmethoden
Überweisung
Mehr anzeigen

4. Webtrading bei Onvista: Vorkonfiguriert und anpassbar

Die Funktionalität beim Onvista Webtrading  ist vor allem für Neulinge im Wertpapierhandel zunächst überwältigend – deshalb präsentiert die Bank die Benutzeroberfläche beim allerersten Onvista Webtrading Login zunächst in einer vorkonfigurierten Form. Dabei sind die wichtigsten Servicemodule so auf dem Interface gruppiert, dass sich der Nutzer schnell zurecht findet und mit den wesentlichen Funktionen vertraut wird.

  • Vorkonfiguriert für einfachen Zugang
  • In hohem Maß anpassbar an die eigenen Wünsche
  • Konfiguration der Module und des Informationsflusses
  • Anpassung von Menüs

Dabei muss man es aber nicht belassen – die Individualisierung der Oberfläche ist nicht nur möglich, sondern sogar ausdrücklich erwünscht. Dank der vielen Anpassungsmöglichkeiten lässt sich das Webtrading perfekt auf die eigenen Wünsche abstimmen. Diese Personalisierung geht mit dem Schließen des Browserfensters nicht verloren, sondern wird auf den Servern des Unternehmens gespeichert und beim nächsten Aufruf wiederhergestellt. Nicht nur einzelne Module, Informationen und Tools lassen sich anpassen – sogar die Menüstruktur des Dashboards kann personalisiert werden.

Der Einstieg ins Webtrading beim ersten Login erfolgt über das vorkonfigurierte System – zwecks besserer Übersichtlichkeit. Wer sich mit dem Webtrading vertraut gemacht hat, kann die Inhalte nach eigenen Wünschen konfigurieren.

5. Einfache Anpassung von Desktops und Modulen

Die Konfiguration beim Onvista Webtrading ist genauso unkompliziert wie die gesamte Oberfläche. Damit es noch leichter geht, unterstützt Onvista mit einer Kurzanleitung, welche immerhin 50 Seiten hat und alle Aspekte der Benutzeroberfläche erschöpfend erläutert. So geht die Anleitung auf die Möglichkeit ein, bis zu fünf Desktops parallel anzulegen und die darauf befindlichen Module zu gruppieren.

  • Bis zu fünf Desktops anlegen
  • Module nach eigenen Wünschen auswählen und anordnen
  • Unterschiedliche Größen und Kombinationen
  • Responsives Design

Wer bestimmten Anlageklassen ein eigenes Desktop zuweist, kann damit komfortabel hin und herschalten und behält zu allen Zeiten den Überblick. Die einzelnen Module lassen sich völlig frei anordnen, bis zu fünf davon kann jedes Desktop aufnehmen. Nicht benötigte Module können über das Grill-Menü geschlossen und bei Bedarf wieder hervorgeholt werden.

Die Breite der Module kann nicht verändert werden, die Länge ist jedoch durchaus unterschiedlich, unterschieden werden 1/1-, 1/3- und 2/3-Module, die in unterschiedlichen, sehr individuellen Kombinationen nebeneinander angeordnet werden können. Im Vollbild-Modus des Browsers ist die Ansicht besonders umfassend und komfortabel, doch dank responsiver Strukturen ist die Darstellung auch auf mobilen Endgeräten überzeugend.

Hohe Flexibilität bieten die parallel verwendbaren Desktops, denen man unterschiedliche Funktionen zuweisen kann. Die Ausstattung mit einzelnen Modulen ist sehr individuell und wird auch auf dem Smartphone oder Tablet gut dargestellt.

6. Integrierte Menüs und Send-to-Funktion erleichtern die Abläufe

Wer sich damit vertraut macht, wird die integrierte Send-To-Funktion schon bald nicht mehr missen wollen. Mit einem Klick können die ausgewählten Instrumente entweder direkt in die Watchlist oder auch in die Ordermaske aufgenommen werden. Dazu genügt der Klick auf das Send-to Icon, mit dem sich anzeigen lässt, welche Module auf dem Desktop die Daten des jeweiligen Finanzinstruments, also die ISIN oder das Kürzel der Eurex, annehmen. Fehlerhafte Eingaben der ISIN bei der Orderausführung gehören damit der Vergangenheit an.

  • Einfache Datenweitergabe durch Send-to-Funktion
  • Modultypische, integrierte Menüs

Mindestens ebenso nützlich sind die Grill- oder „Hamburger“-Menüs, die in jedem einzelnen Modul integriert sind und die Funktionen für die jeweilige Einheit auf einen Blick bieten – ohne langes Suchen. Das Schließen oder Aktualisieren von Modulen über das Grill-Menü ist immer möglich.

Überzeugend sind im Webtrading Onvista Test auch nützliche Funktionen wie Send-To zur vereinfachten Orderausführung oder Überstellung an die Watchlist, oder die moduleigenen Menüs.

7. Navigieren im Webtrading: Onvista erläutert die Abläufe

Schon auf den ersten Blick zeigt sich, dass das Hauptmenü auf sehr übersichtliche Weise alle Funktionen im Webtrading bündelt. Die Bereiche können als Module oder als Pop-Up angezeigt und nach eigenen Wünschen verschoben oder fixiert werden. Vor den ersten Schritten bei der Geldanlage sollte man sich die Zeit nehmen, sich mit allen Menüpunkten vertraut zu machen und ihre Inhalte kennenlernen.

  • Handeln: Hier sind alle Module untergebracht, die unmittelbar mit dem Wertpapierhandel, dem Derivate-Handel oder dem CFD-Trading zu tun haben. Auch die Watchlist, die jeweiligen Orderbücher, das Chart-Tool und die Quick Order Funktion können hier aufgerufen werden.
  • Depot & Konto: Alles zu Konten und Depots auf einen Blick – verfügbares Kapital und aktueller Depotwert, Netto-Vermögen und Geldsaldo, offene Positionen bei Derivaten und CFDs, Überweisungen und Transaktionslisten.
  • Sparen: Zugang zum Sparplanangebot und Verwaltung der laufenden Sparpläne.
  • Verwaltung: Die Funktionen rund um die Kontoverwaltung sind hier zusammengefasst. Dazu gehören Passwort-Änderungen, persönliche Daten und deren Aktualisierung, aber auch die Steuerdaten.
  • Service & Hilfe: Neben der Suche für Wertpapiere sind die FAQ, anschauliche Videotutorials, Status der Echtzeit-Pulls und manche Formulare hier einzusehen.
  • Desktop: Wechsel und Verwaltung bzw. Zurücksetzen der konfigurierten Desktops mit nur einem Klick.

Die Hauptnavigation und die Struktur beim Webtrading erleichtern es Nutzern, jederzeit den Überblick über die ausgeführten und noch auszuführenden Orders, die Entwicklung der Märkte und das eigene Kapital zu behalten – alle Angaben werden in Echtzeit dargestellt und gegebenenfalls aktualisiert.

Die sehr übersichtliche und intuitive Navigation ist sicherlich eine der Stärken des Webtradings bei Onvista. Selbst Neukunden ohne Vorerfahrung finden sich dank der nachvollziehbaren Anordnung schnell zurecht. 

Onvista Bank
80/100
Onvista Bank Aktien
Zu Onvista Bank
Onvista Bank Highlights
  • Alle deutschen und drei US-Börsen
  • Direkthandel
  • Handelspauschale im Festpreis-Depot

8. Weitere überzeugende Extras im Webtrading

Onvista hat sich die Ausgestaltung des Webtradings gut überlegt und deshalb auch einige Extras integriert, die bei Tradern und Anlegern Anklang finden. Dazu gehören die Orderbuch-Einblicke, die Watchlist oder die komfortable Quick-Order-Funktion für eine rundum zufriedenstellende Broker Erfahrung.

Einblicke ins Orderbuch und über alle Aktivitäten

Die Orderbuch-Einsicht erlaubt es Tradern und Anlegern, jederzeit im Blick zu behalten, welche laufenden Orders und welche bereits ausgeführten oder sogar gestrichenen Orders sie getätigt haben. Anstatt sich mit einer einzigen Auflistung sämtlicher Orders zu begnügen, können Kunden im Onvista Webtrading durch Filter nur offene, nur ausgeführte oder nur gestrichene Orders zusammenfassen.

Schnell entscheiden mit der Quick-Order-Funktion

Wenn rasche Handelsentscheidungen getroffen werden, kann jede Sekunde zählen. Dank der Quick-Order-Funktion setzen Trader ihre Strategien ohne Zeitverlust um, und zwar nicht nur an den deutschen und den drei US-Börsen, sondern auch an den außerbörslich angeschlossenen Handelsplätzen, vor allem für den Limithandel bei Vontobel, Lang & Schwarz, BNP, Commerzbank, Baader Bank, Deutsche Bank, Goldman Sachs, DZ Bank, UBS, HypoVereinsbank, Société Générale oder die ING.

Watchlists anlegen und Entwicklungen verfolgen

Ein wesentlicher Bestandteil der Analyse ist die Beobachtung ausgewählter Märkte. Erleichtert wird dies durch Watchlists, mit denen nicht nur Aktien, sondern auch andere Wertpapiere im Auge behalten werden. Die Zusammenstellung erfolgt nach eigenen Wünschen über den Namen der Aktie, die WKN oder ISIN, praktischerweise auch mit der Send-To-Funktion. Überdies sind eigene Notizen möglich und dank der Abfrage von Echtzeitkursen auch lohnende Handelsgelegenheiten gut sichtbar. Falls gewünscht, können Nutzer direkt aus der Watchlist heraus reagieren und ihre Kauf- oder Verkaufsorder platzieren.

Tools wie die Watchlist, das Orderbuch und die Quick-Order machen den Handel über das Webtrading bei Onvista noch komfortabler. Die Ausstattung der Benutzeroberfläche bringt nicht nur alle Standardfunktionen mit, sondern bietet Anlegern zahlreiche Extras. 

9. Webtrading auch mit Forex und CFDs

Bei Onvista handeln Kunden börslich und außerbörslich mit Aktien, Fonds, Derivaten und strukturierten Produkten, doch darüber hinaus bietet die Direktbank auch die Möglichkeit des Forex- und CFD-Tradings. Wer sich für das dynamische Daytrading entscheidet, benötigt nur ein CFD-Handelskonto. Mit der Onvista Webtrading App kann der CFD-Handel nahtlos integriert werden. Überzeugend ist für Trader vor allem die Ausstattung für die so wichtige Technische Analyse. Für die Beobachtung der Entwicklung der Kurswerte in ihrer grafischen Darstellung im Chart nutzen Trader:

  • veränderliche Zeitfenster
  • verschiedene Chart-Darstellungen wie Linien und Kerzen
  • zahlreiche Indikatoren und Benchmarks
  • Zeichenwerkzeuge

Dank der übersichtlichen Benutzeroberfläche erhalten auch Neulinge rasch ein Gefühl für die Handhabung von Kursdarstellungen und Indikatoren, um anhand der Verläufe Trends zu ermitteln. Die Qualität kann sich mit der Software bekannter Broker durchaus messen, wie die FXFlat Erfahrungen zeigen.

Wo andere Broker separate Software für das CFD-Trading anbieten, agieren Onvista-Kunden komfortabel mit einem Onvista Webtrading Login auch im Bereich des Forex- und CFD-Handels mit professioneller Ausstattung.

10. Kundenservice direkt aus dem Onvista Webtrading

Nicht nur Neulinge, auch erfahrene Anleger werden hin und wieder die Unterstützung des Supports benötigen, sei es zu Fragen zu den einzelnen Wertpapieren oder bei technischen Problemen. Da Onvista mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung im Direktbanking mitbringt, weiß man bei der Bank, dass ein erstklassiger Kundensupport ein deutlicher Vorteil im Wettbewerb ist.

  • Zahlreiche Informations- und Supportangebote
  • Telefon- und E-Mail-Support
  • Kontakt direkt aus dem Webtrading heraus

Die Onvista bietet Interessenten und Kunden daher schon auf der Website detaillierte Informationen zu allen Produkten und Preisen, außerdem eine umfangreiche, durchsuchbare FAQ und Anleitungen für den Einstieg ins Webtrading – neben einer gut gemachten PDF-Datei auch anschauliche Videos.

Sollte dennoch der Fall eintreten, dass sich Nutzer mit dem Kundensupport kurzschließen wollen, ist eine Telefon-Hotline ebenso verfügbar wie der E-Mail-Kontakt. Im Webtrading besteht jedoch die Möglichkeit, direkt aus dem Handelsbereich den Support anzusprechen. Komfortabler kann die Unterstützung kaum gestaltet werden, hier übertrifft Onvista die flatex Erfahrungen und die Ing Diba Erfahrungen.

Wer Hilfe benötigt, bekommt sie bei Onvista auf verschiedenen Wegen – sei es in der Vorbereitung des Handels, bei der Handhabung des Onvista Webtrading, oder bei konkreten Fragen und Problemen direkt aus dem Webtrading heraus. 

Fazit: Onvista Webtrading kann im Test hinsichtlich Ausstattung und Benutzerfreundlichkeit überzeugen

Bei Onvista wird als umfangreiche Benutzeroberfläche das proprietäre Webtrading angeboten. Die Handelszentrale ist mit dem Onvista Webtrading Login direkt aus der Website aufzurufen und lässt sich am PC ebenso gut darstellen wie auf mobilen Endgeräten. Das macht Kunden der Bank unabhängig von Betriebssystemen, Softwarekompatibilität oder Hardware.

Die umfangreich ausgestattete All-in-One-Lösung gibt den Überblick über alle Banking- und Handelsaktivitäten, Depotwert und Guthaben, ausgeführte und noch laufende Orders im Handel mit Aktien, Anleihen, Derivaten oder Fonds an sämtlichen Börsen und im Direkthandel. Auch das Einrichten von Sparplänen oder das CFD-Trading sind über die Web-Oberfläche möglich und komfortabel. Die intuitive Webtrading-App wird dank begleitender Text- und Videohilfen noch leichter zugänglich und bewährt sich im Test für Anfänger und anspruchsvolle Nutzer.

Onvista Bank
80/100
Onvista Bank Aktien
Zu Onvista Bank
Onvista Bank Highlights
  • Alle deutschen und drei US-Börsen
  • Direkthandel
  • Handelspauschale im Festpreis-Depot

FAQ

Wie können Kunden bei Onvista handeln?

Neben der teils kostenpflichtigen Plattform GTS, die als stationärer Download und App verfügbar ist, handeln Kunden mit dem Onvista Webtrading ohne zusätzliche Kosten oder die Notwendigkeit von Downloads. Alle Funktionen und Tools sind kostenfrei, auch die Echtzeitkursdaten der meisten Börsen.

Welche Systemvoraussetzungen werden für das Webtrading Onvista benötigt?

Da das Webtrading aus der Website heraus mit dem persönlichen Login aufgerufen wird, ist man unabhängig von Systemen oder Downloads – weder wird auf dem PC eine Software installiert, noch gibt es eine mobile Onvista Webtrading App speziell für iOS und Android.

An welchen Börsen kann ich mit dem Webtrading handeln?

Über die Benutzeroberfläche sind alle Handelsplätze zugänglich – also die deutschen Börsen, drei US-Börsen und der außerbörsliche Handel über die Kooperationspartner.

Ist das Webtrading nach meinen eigenen Ansprüchen konfigurierbar?

Die Konfigurationsmöglichkeiten beim Webtrading von Onvista sind sehr flexibel und ermöglichen die Nutzung verschiedener Desktops, die jeweils vollkommen unterschiedlich modular befüllt werden. So lassen sich Bereiche für verschiedene Arten des Wertpapierhandels schaffen.

Nach oben
Onvista Bank
80/100
Zu Onvista Bank
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter