Besten Online Broker / Onvista Bank Erfahrungen

Onvista Erfahrungen 2024

Erfahrungsbericht & ausführliche Bewertung im Test

Onvista Bank ist nicht mehr aktiv.
Unsere Top Alternativen:
Aktien
ETF
Zertifikate
Onvista Bank
Favicon
4.4/5
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
7,00€
Order­gebühr Inter­national
0,10%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
-
AGB gelten, 18+
Onvista Bank
Favicon
4.5/5
Min. Einzahlung
-
Order­gebühr Inland
2,50€
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Bietet Sparpläne
Nein
-
AGB gelten, 18+
Onvista Bank
Favicon
4.0/5
  • Große Auswahl an Zertifikaten und Optionsscheinen
  • Direkthandel mit den Emittenten
  • Börslicher Handel über Euwax oder Frankfurter Zertifikate
-
AGB gelten, 18+
Details

Heute eine Marke der comdirect und damit der Commerzbank AG, gibt es die Onvista schon seit 25 Jahren. Die Direktbank hat ihren Fokus auf dem Komplettangebot im Wertpapierhandel.

Wer bereits mit Onvista Erfahrungen gemacht hat, kann bestätigen, dass der Broker in puncto Angebot nichts vermissen lässt. Neben dem börslichen Handel haben Anleger auch Zugang zum außerbörslichen Handel.

Als sehr populär erweist sich im Onvista Test das Festpreis-Depot. Kunden können zu einer eine Flat Fee von 5,00 Euro je Order traden. Im Onvista Erfahrungsbericht werden sämtliche Aspekte des Angebots auf den Prüfstand gestellt. Im Anschluss geben wir unsere Onvista Bewertung ab.

Weiterlesen
Onvista: Vorteile und Nachteile
  • BaFin-regulierter deutscher Finanzdienstleister
  • Zahlreiche handelbare Werte auch außerbörslich und über internationale Börsen handeln
  • Festpreis-Depot mit Handelspauschale, mehr als 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschläge
  • GTS Handelssoftware in der Basisversion kostenfrei
  • Zahlungen nur per Banküberweisung
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Unternehmen
Commerzbank AG
Gegründet
1998
Website
onvista-bank.de
Verfügbare Sprachen
DE
EN
Kundensupport
Telefon, E-Mail Support
E-Mail
info@commerzbank.com
Telefon
+49 (0) 69-7107-530
Gesamtbewertung
4.4/5
  • Neukunden­angebote
    4.3/5
  • Bedienbarkeit
    4.1/5
  • Verfügbare Kontotypen
    4.5/5
  • Handelsplattformen
    4.3/5
  • Zahlungen
    4.5/5
  • Kundenservice
    4.1/5
  • Regulierung & Einlagensicherung
    4.5/5
Zuletzt aktualisiert am 09.05.2024
Inhaltlich geprüft durch: Elias Schneider

Usability der Website: Klare Linie im Onvista Test

Für den berühmten ersten Eindruck gibt es keine zweite Gelegenheit. Das gilt auch für den ersten Besuch der Website einer Bank oder eines Brokers. Kommen die wichtigen Inhalte nicht klar herüber, wird der Besucher rasch weiterklicken. Wirkt die Seite jedoch informativ und interessant, stehen die Chancen gut, einen Neukunden zu gewinnen.

Die ersten Erfahrungen mit Onvista im Test auf der Website fallen sehr positiv aus. Denn mit einem Blick lässt sich das Wichtigste über Depots, Aktionen und Preise erfassen. Mehr kann der Besucher erfahren über die Menüpunkte:

  • Kunde werden
  • Aktionen
  • Top-Konditionen
  • Produkte & Handel
  • Service

Am rechten Seitenrand sind weitere aufklappbare Links zu finden. Kompakter und übersichtlicher geht es kaum. Die Onvista Bewertung der Internetpräsenz fällt daher anerkennend aus.

Juristische und regulatorische Links, die AGB und Adresse der Bank sind in der Fußzeile untergebracht. Die Bank im Onvista Erfahrungsbericht erscheint seriös und informativ.

Der Onvista Test der Website findet eine strukturierte, informative Internetpräsenz vor. Leser müssen die gewünschten Inhalte nicht suchen und finden alle wichtigen Angaben auf Anhieb.

Konten & Accounts: Kostenfreies Depot mit Handelspauschale

Wie nicht wenige Broker setzt auch Onvista auf eine Handelspauschale. Das vereinfacht die Ausgestaltung des beliebtesten Depots bei der Bank. Das folgerichtig auch Festpreis-Depot heißt. Aus der Website bzw. der Produktseite heraus kann der Eröffnungsvorgang eingeleitet werden.

Die Depoteröffnung ist dabei innerhalb von 10 bis 15 Minuten abgeschlossen. Dabei haben Neukunden die Wahl, ein Einzel- oder Gemeinschaftsdepot einzurichten.

Anleger können zudem das Margintrading an der Eurex oder ein CFD-Handelskonto mit beantragen. Die Eröffnung von Depot und Verrechnungskonto ist schnell und einfach. Zu den erforderlichen Angaben gehören:

  • Name und Wohnsitz
  • Kontaktangaben
  • Steueransässigkeit
  • Verifizierung

Außerdem müssen Neukunden ein Referenzkonto hinterlegen.

Klare Konditionen und Strukturen machen die Onvista Erfahrungen mit dem Festpreis-Depot ausgezeichneten Sache. Auch die Depoteröffnung kann im Onvista Test überzeugen. 

Handelsplattformen: Erfahrungen mit Onvista im Test der Software

Eine Handelssoftware von einem Drittanbieter finden Kunden nicht vor, wie der Onvista Test zeigt. Stattdessen machen Anleger und Trader ihre Onvista Erfahrungen über einen browserbasierten Webtrader.

Die intuitive, responsive Plattform ist unabhängig vom Betriebssystem oder Endgerät optimal zu handhaben. Selbstverständlich ist sie auch als mobile App verfügbar.

Der Webtrader erfüllt mit dem OnVista Webtrading alle Anforderungen im konventionellen Wertpapierhandel. Ihm zur Seite steht zusätzlich die proprietäre Plattform der Onvista Bank. Die stationäre Software Global Trading System, kurz GTS, ist in der Basisversion kostenlos. Sie wird jedoch auch in einer Premium-Version angeboten.

  • Browserbasierter Webtrader
  • Mobile App
  • Global Trading System
  • GTS als Basis- und Premium-Software

Die Grundversion beinhaltet Echtzeitkurse für deutsche Kassamärkte und Eurex. Auch kostenlose Kursdaten werden angezeigt, wenn auch mit leichter Verzögerung. Wer sich für die Premium-Software im Abo entscheidet, erhält die Echtzeitkurse inklusive.

Privatanleger erhalten mit der onvista Plattform alles, was sie benötigen. Professionell agierende Anleger können zudem weitere Softwarepakete dazu buchen. Alles in allem erhält onvista im Test eine ausgezeichnete Bewertung von uns.

Zahlungen: Onvista Erfahrungen nur per Banküberweisung

Um eine Investition tätigen zu können, muss Kapital auf dem Verrechnungskonto bereitstehen. Deshalb wünschen sich Anleger und Trader hinlänglich Auswahl bei den Zahlungsmethoden. In der Regel werden verschiedene Methoden angeboten, die gängigen sind:

  • Kredit- und Debitkarten
  • eWallets wie Skrill oder Neteller
  • Banküberweisung
Überweisung

Wer bereits mit onvista Erfahrungen gemacht hat, weiß, dass nur Banküberweisung möglich ist. Das bedeutet, dass der Anleger das Geld zuvor vom Girokonto auf das Verrechnungskonto überweisen muss.

Hinsichtlich der Kosten und Sicherheit sicherlich ein Pluspunkt. Allerdings muss man mit mindestens einem Werktag bis zur Wertstellung rechnen. Mitunter ist aber auch eine Gutschrift noch am selben Tag möglich. Seitens der Bank fallen dabei im Onvista Test keine Gebühren an.

Im Onvista Erfahrungsbericht zeigt sich, dass Ein- und Auszahlungen nur per Banküberweisung möglich sind. Eine wirkliche Schwäche, die der guten Onvista Bewertung abträglich wäre, ist dies jedoch nicht.

Kundenservice: Anbieter punktet im Onvista Vergleich mit dem Support

Gute Erreichbarkeit und Kompetenz sind essenziell bei einem Top Support. Gerade die älteren Direktbanken haben hier große Erfahrung und einen Service-Vorsprung.

Die Onvista Erfahrungen zeigen, dass die wichtigsten Fragen in der FAQ auf der Website der Bank beantwortet werden. Der Bereich kann dank der Suchfunktion rasch und zielführend durchsucht werden. Sollten die eigenen Fragen darüber hinaus gehen, kann man den Support auf unterschiedlichen Wegen erreichen:

  • Als Kunde der Bank direkt aus dem Onvista Webtrading heraus
  • Telefonisch während der wochentäglichen Bürozeiten
  • Per E-Mail oder Fax

Auch für Interessenten gibt es eine eigene Rufnummer und E-Mail-Adresse. Besonders positiv im Onvista Erfahrungsbericht ist, dass es einen separaten technischen Support gibt.

Der Support in allgemeinen und technischen Fragen erweist sich im Onvista Test als optimal. Es gibt hinreichend Kontaktmöglichkeiten. Mitunter bemängeln Kunden eine etwas längere Wartezeit beim Telefon-Support.

Regulierung & Einlagensicherung: BaFin Regulierung und hoher gesetzlicher Einlagenschutz

Die Frage nach der Regulierung sollte zufriedenstellend beantwortet werden. Denn nur so können Kunden sich des Schutzes ihrer Einlagen sicher sein. Als deutsche Bank unterliegt die onvista bank der Aufsicht durch die Bafin. Der Einlagenschutz ist gleich zweifach gegeben:

  • Gesetzlicher Einlagenschutz über bis zu 100.000 Euro pro Kunde
  • Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.

Der Einlagenschutz deckt im Fall einer Insolvenz der Bank das Geld auf dem Verrechnungskonto ab. Wertpapiere im Depot verbleiben ohnehin im Besitz des Anlegers. Auch die technische Sicherheit der Logins und Transaktionen ist gewährleistet.

BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Der hohe Einlagenschutz, der bei den meisten deutschen Banken gegeben ist, findet sich auch im Onvista Test. Neben der Einlagensicherung und Regulierung ist auch die IT-Sicherheit auf dem neuesten Stand.

Zusatzangebote: Informationsangebot und Aktionen in der Onvista Bewertung

Bei den Erfahrungen mit Onvista im Test fließen auch zusätzliche Leistungen ein. Viele Finanzdienstleister nutzen Aktionen, Boni oder Bildungsressourcen, um sich von Wettbewerbern abzuheben. Das Ziel dabei ist, Neukunden zu gewinnen und Bestandskunden zu halten.

Im Onvista Test zeigt sich, dass die Bank immer wieder zeitlich befristete Aktionen hat. Wer innerhalb des Aktionszeitraums ein Depot eröffnet, profitiert von den jeweiligen Bedingungen. Denkbare Aktionen sind:

  • Exklusive Free Buy Aktionen zu Produkten eines ausgewählten Partners
  • Verzicht auf Ordergebühren auf ETFs der Premium-ETF Partner
  • Reduzierte Orderkosten auf strukturierte Produkte der Premium-Plus Partner
  • Prämien für den Einstieg in die digitale Vermögensverwaltung

Aktive Anleger können außerdem das FreeBuy-Depot nutzen. Sie erhalten dann kostenlose Trades abhängig von ihrem monatlichen Handelsvolumen. Bildungsressourcen hingegen scheint es auf den ersten Blick nicht zu geben. Doch unsere Onvista Erfahrungen zeigen, dass der Informationsbedarf über das gleichnamige Finanzportal gedeckt wird.

Die attraktiven Zusatzleistungen umfassen primär Aktionsweise reduzierte Orderkosten oder Free Buys. Für aktuelle Informationen von den Märkten steht das Onvista Portal zur Verfügung.

Onvista Bank Aktien

Aktien Handelsangebot: Aktien und Fonds

Der Fokus auf den deutschen Börsen und Handelssystemen ist recht deutlich. Doch auch der Zugang zu den ausgewählten US-Börsen und den dort gelisteten Werten ist komfortabel.

Das ermöglicht Kunden den Zugriff nur auf ein wesentlich größeres Angebot. Allerdings muss man auf asiatisch-pazifische Investitionen im Rahmen der Onvista Erfahrungen verzichten.

Aktien Handelskosten: Handelspauschale im Festpreis-Depot

Das Festpreis-Depot sorgt für Übersichtlichkeit. Hier zahlen Anleger nur eine pauschale Orderprovision von 5,00 Euro für alle Wertpapiere an allen deutschen Handelsplätzen. Hinzukommt eine pauschalierte Börsengebühr von 2 Euro. Das Ganze ist dabei volumenunabhängig.

Anders als bei den Finanzen.net Zero Erfahrungen wird kein Mindestordervolumen verlangt. Beim Handel von Fonds über die Kapitalanlagegesellschaft wird auf die Handelsplatzgebühr verzichtet.

Weitere Gebühren oder Maklercourtagen können beim Handel über eine Börse anfallen. An den US-amerikanischen Börsen zahlen Kunden der Onvista die Flat Fee von 10,00 Euro plus 5,00 Euro je Order. Ein Währungskonto wird nicht benötigt.

Handelsplätze und Börsen: Gute Auswahl im Onvista Erfahrungsbericht

Beim Wertpapierhandel sind die Partner die Baader Bank, Quotrix, Tradegate Exchange, Xetra und die wichtigsten Präsenzbörsen.

Unter den ausgewählten US-Börsen finden sich NYSE, NASDAQ und AMEX. Im außerbörslichen Direkthandel sind Lang&Schwarz und Société Générale Kooperationspartner.

Produktzusammenfassung & Fazit

Sehr überzeugend ist im Onvista Erfahrungsbericht die aufgeräumte Kostenstruktur im Festpreis-Depot. Langes Rechnen oder Nachschlagen erübrigt sich beim Wertpapierhandel.

Zugleich sind die Kosten beim Handel mit Aktien, Anleihen und Fonds im Vergleich günstig. Anders als bei den Degiro Erfahrungen sind die bedeutenden europäischen Börsen jedoch nicht Teil des Angebots.

Onvista Bank ETF

ETF Handelsangebot: Tausende von Fonds

Unter den mehr als 18.000 Fonds bei der Onvista finden sich auch fast zweitausend ETFs. Alle in Deutschland zugelassenen Produkte. Dank algorithmischer Anpassung an den Basis-Index sind die Verwaltungskosten besonders günstig. Onvista ermöglicht Kauf und Sparpläne auf ETF aller bekannter Emittenten.

ETF Handelkosten: Auch hier nur die pauschale Gebühr

Ausgabeaufschläge fallen beim Kauf von Fonds und ETF nicht an. Kunden zahlen auch in diesem Fall nur die Handelspauschale von 5,00 Euro je Order. Insbesondere bei größeren Investitionen ist dies äußerst preiswert.

  • Sparpläne ab 50 Euro Sparrate
  • maximale Sparrate beträgt 500 Euro
  • 1,- Euro Gebühr je Ausführung

Onvista Sparpläne sind nicht nur auf Aktien möglich, sondern auch auf ETFs und Fonds. Aufgrund der Gebühr von 1,- € je Ausführung lohnen sich erst Beträge ab um die 75 Euro. Ansonsten sind andere Anbieter wie comdirect oder Trade Republic wesentlich preiswerter.

ETF Handelsplätze und Kooperationspartner: Alle deutschen Börsen und Direkthandel

Wer sich für Indexfonds und aktiv verwaltete Fonds interessiert, handelt entweder direkt mit den außerbörslichen Partnern oder über alle deutschen Handelsplätze.

Produktzusammenfassung & Fazit

ETFs gehören in jedes langfristig orientierte Portfolio. Daher muss jeder Online Broker diese im Repertoire haben. Wie onvista Erfahrungsberichte zeigen, fallen für Sparpläne eine Gebühr von 1 Euro an.

Onvista Bank Zertifikate

Zertifikate & Optionsscheine Handelsangebot: Alle Produkte der Stuttgarter und Frankfurter Börsen

Über Mangel an Auswahl können Anleger hier nicht klagen. Denn außerbörslich und über die Frankfurter Zertifikatebörse ist der Zugang zu allen in Deutschland handelbaren Produkten möglich.

Bei Zertifikaten und Optionsscheinen handelt es sich um Schuldverschreibungen des Emittenten. Diese werden in verschiedenen Formen, auch mit Hebel, angeboten werden. Der Einsatz von Hebeln erhöht auch hier das spekulative Potenzial, aber auch das Risiko eines Totalverlusts.

Zertifikate & Optionsscheine Handelskosten: Flat Fee im Festpreis-Depot

Die bereits besprochene Handelspauschale greift auch bei Zertifikaten und Optionsscheinen. Ebenso wie bei Aktien oder Anleihen können Börsenkosten hinzukommen.

Das Risikomanagement der Hebelprodukte wird durch die gezielte Anwendung von Orderzusätzen erleichtert. Die Hebel bei den Zertifikaten sind im Produkt festgeschrieben und können nicht beeinflusst werden.

Zertifikate & Optionsscheine: Kooperationspartner und Handelsplätze

Zu den Handelsplätzen zählen die Frankfurter und Stuttgarter Zertifikate-Börsen. Außerdem können Anleger direkt und außerbörslich mit den Emittenten handeln, darunter die französische Société Générale und Lang & Schwarz.

Produktzusammenfassung & Fazit

Erfahrene Anleger wissen die Renditemöglichkeiten zu schätzen, die Zertifikate und Optionsscheine bieten. Die Auswahl der Produkte bei der Onvista ist ausgesprochen groß. Handelskosten fallen auch hier dank der Pauschale übersichtlich aus, wie Onvista Erfahrungsberichte befinden.

Onvista Bank Futures
Onvista Bank CFD

CFD Handelsangebot: Über 1.200 handelbare Basiswerte

Die Auswahl an Aktien, Indizes und Mini-Indizes, Futures, Rohstoffen und Metallen bei der Société Générale ist umfassend genug. Nur auf Krypto-Coins müssen Trader hier verzichten.

Beim CFD-Handel werden die Basiswerte nicht gekauft. Die Kontrakte gewähren lediglich die Teilhabe an der Wertentwicklung. Der Anleger spekuliert demnach "nur" auf den Kursunterschied. Daher eignen sich CFDs für den kurzfristigen Handel.

CFD Handelskosten: Transparente Gebühren

Bei den CFD-Handelskosten überzeugt die Bank im Onvista Test mit großer Transparenz. Kunden finden alle Konditionen und Gebühren auf der Website. Sie erfahren dort, dass beim CFD-Trading die folgenden Kosten anfallen:

  • Inländische Aktien - 3,99 EUR + 0,09%, max. 39,- EUR
  • Ausländische Aktien - 3,99 EUR + 0,19%, max. 39,- EUR
  • DAX-Futures - 3,99 EUR + 0,01%
  • Übrige Index-Futures - 3,99 EUR + 0,02%
  • Zins-Futures - kostenfrei
  • Volatilitätsindizes - 3,99 EUR + 0,02%

Indizes, Währungen, Rohstoffe, Edelmetalle sind provisions- und gebührenfrei. Es fällt stattdessen nur der Spread an.

Die Spreads liegen für den DAX am Spotmarkt bei 2 Punkten. DAX- und Euro Stoxx-Aktien und Eurex-Futures handeln Trader 1:1 zur Referenzbörse.

CFD-Handelskonditionen: Hebel auch hier limitiert

Zu den Orderarten wurde bereits unter dem Bereich Forex genug gesagt. Die Hebel sind auch beim CFD-Trading limitiert. Sie betragen zwischen 1:5 für CFDs auf Aktien und 1:20 auf Hauptindizes.

Produktzusammenfassung & Fazit

Unsere Online Broker Erfahrungen bei Onvista sind äußerst positiv. Für eine Top-Platzierung im CFD Broker Vergleich genügt es zwar nicht. Dafür ist das Angebot etwas zu gering. Zudem fallen Kommissionen an. Bei auf CFDs spezialisierten Brokern fällt dagegen keine Ordergebühr an.

Dafür haben Kunden bei ihren Onvista Erfahrungen den Vorteil, die Bank als One-Stop-Shop für alle ihre Strategien nutzen zu können.

Onvista Bank Forex

Forex Handelsangebot: Haupt- und Nebenwerte

Onvista unterhält keine eigene Brokerage in puncto Forex Trading. Das Unternehmen gibt Kunden Zugang zu handelbaren Basiswerten beim Kooperationspartner. Market-Maker ist in diesem Fall die französische Bank Société Générale.

Vertreten sind hier die Forex Majors und Minors. Das kann mit dem Portfolio der marktführenden Anbieter im Forex Broker Vergleich nicht mithalten. Trader, die eher auf Währungen von Schwellenländern fokussiert sind, sollten sich unsere eToro Erfahrungen anschauen.

Forex Handelskosten: Wettbewerbsfähiger Spread beim Market Maker

Beim Trading über die Onvista handeln Kunden mit dem Partner. Hier erweist sich die französische Société Générale als Market Maker. Im Gegensatz zum allgemeinen CFD Handel ist das Forex Trading bei onvista gebührenfrei. Es fällt lediglich der Spread an.

Forex Handelskonditionen: Hebel und Orderzusätze

Viele Onvista Erfahrungsberichte zeigen, dass hier auch der Handel mit Hebel möglich ist. Doch wie bei einem EU-regulierten Broker, sind die maximalen Hebel im FX-Trading auf 1:30 begrenzt.

Viel Auswahl haben Trader bei Orderarten. Denn neben Marketorders sind auch Limit-, Stopp- und Stopp-Limit-Orders möglich und viele weitere. Das Setzen, Ändern und Löschen von Orderzusätzen ist gebührenfrei.

Produktzusammenfassung & Fazit

Onvista wird seinem Anspruch als Allround-Anbieter im Börsenhandel gerecht. Auch das Forex Trading ist verfügbar. Dabei arbeitet onvista mit der französischen Bank Société Générale zusammen. Alles in allem führt das hier zu einer guten Onvista Bewertung.

Onvista FAQ

☝️ Ist Onvista ein sicherer Anbieter?

Onvista ist eine Marke der comdirect und damit der Commerzbank AG. Deshalb unterliegt das Unternehmen der Regulierung durch die deutsche Finanzaufsicht Bafin. Sie gilt als seriös und sicher. Für Onvista spricht außerdem die langjährige Präsenz am Markt.

❓ Wie übersichtlich sind die Gebühren bei Onvista?

Mit der Entscheidung für ein Festpreis-Depot profitieren Anleger von einer festen Handelspauschale. In manchen Fällen muss zudem börsenabhängige Gebühr bezahlt werden. Das macht die Berechnung der Kosten einfach. Gerade größere Investitionen sind dadurch wesentlich günstiger.

🙋 An welchen Börsen kann ich bei Onvista handeln?

Kunden erhalten Zugang zum Handel an allen deutschen und drei großen US-Börsen. Auch der Handel an der Terminbörse Eurex ist möglich.

🤔 Kann ich bei Onvista Kryptowährung kaufen?

Der Handel mit Kryptowährungen mittels CFD gehört nicht zum Angebot der onvista bank.

Fazit: Überzeugende Erfahrungen mit Onvista im Test

Die Onvista Bewertung zum Abschluss fällt gut aus. Der deutschen Direktbank merkt man die langjährige Erfahrung deutlich an.

Die sehr umfassenden Produkte und Services machen die Onvista zu einem All-in-one Anbieter. Zumindest was den Wertpapierhandel anbelangt. Lediglich der CFD Handel mit Coins und das direkte Trading mit Kryptowährungen ist nicht Teil des Angebots.

Technisch überzeugende Software und ein gut erreichbarer Support sind weitere Pluspunkte. Außerordentlich positiv empfinden wir die Fixpreise. Für 5,- Euro Flatrate pro Order können Anleger hier handeln.

Informationsmaterial finden Kunden beim gleichnamigen Börsenportal mehr als genug. Im Onvista Erfahrungsbericht kann der Finanzdienstleister Prüfer und Kunden überzeugen.

Onvista Bank
4.4/5
Bewertung
-
Highlights
  • Alle deutschen und drei US-Börsen
  • Direkthandel
  • Handelspauschale im Festpreis-Depot
Aktien
ETF
Zertifikate
Onvista Bank
Favicon
4.4/5
  • Alle deutschen und drei US-Börsen
  • Direkthandel
  • Handelspauschale im Festpreis-Depot
-
AGB gelten, 18+
Onvista Bank
Favicon
4.5/5
  • Keine Ausgabeaufschläge
  • Handelspauschale im Festpreis-Depot
  • Sparplankäufe für 1,00 Euro
-
AGB gelten, 18+
Onvista Bank
Favicon
4.0/5
  • Große Auswahl an Zertifikaten und Optionsscheinen
  • Direkthandel mit den Emittenten
  • Börslicher Handel über Euwax oder Frankfurter Zertifikate
-
AGB gelten, 18+
Top Aktien Anbieter
Freedom24
4.6/5
eToro
4.6/5
Scalable Capital
Scalable Capital
Scalable Capital Erfahrungen
4.5/5
Trade Republic
4.5/5
Naga
4.5/5
Weitere passende Artikel zu Onvista Bank

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
Unsere Top Empfehlungen! Top 3 Anbieter für dich:
Freedom24
Freedom24
  • Über 40.000 Aktien verfügbar
  • Alle wichtigen Börsenplätze
  • Über 15 Märkte verfügbar
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
eToro
eToro
  • Aktien aus aller Welt
  • Attraktive Handelsgebühren
  • Großartige Handelsplattform
51% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter
Scalable Capital
Scalable Capital
  • Tausende von Aktien
  • Ca. 40.000 Derivatehandel
  • Handel über zwei Börsenplätze
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Onvista Bank hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter