Kraken Erfahrungen 2022

Unsere Bewertung mit Erfahrungsbericht im Test

80/100
Bewertung
Zu Kraken Krypto
Highlights
  • Fast 150 Coins und Tokens
  • Krypto Indizes und Krypto Futures
  • Sekundengenaue Echtzeit-Kurse

Die Krypto-Exchange Kraken ist seit 2011 im Geschäft – das macht den US-Anbieter zu einer der dienstältesten Kryptobörsen. Anleger, die sich ein umfangreiches Portfolio und eine sichere Handelsumgebung wünschen, machen schnell mit Kraken Erfahrungen. Mehr als 145 Coins umfasst das Handelsangebot, auch weniger bekannte Kryptowährungen sind darunter. Kunden handeln bei Kraken nicht nur direkt mit Coins und Tokens, sondern können auch den Marginhandel nutzen.

Futures und Indizes auf Kryptowährungen und seit dem Frühjahr 2020 auch Forex gehören ebenfalls zu den Assets, die über die browserbasierte Plattform zu transparenten Konditionen gehandelt werden. Gute Kraken Bewertungen gibt es auch für den durchgängig erreichbaren Kundensupport. Mehr zum Anbieter im Kraken Erfahrungsbericht.

Kraken: Vorteile und Nachteile
  • Lizenzierte Krypto-Exchange mit umfangreichem Handelsangebot
  • Überzeugende Sicherheitsstandards
  • Volumenbasierte Konditionen
  • Forexpaare, Krypto-Futures und Marginhandel
  • Englischsprachige Webseite und Kundenbetreuung

Usability der Website: Übersichtlichkeit punktet im Kraken Test

Die kalifornische Kryptobörse ist hinsichtlich Angebot und Bekanntheit einer der international führenden Anbieter. Für erste Kraken Erfahrungen sollte man allerdings Englisch können, denn eine Sprachauswahl ist nicht in die Website integriert. Allerdings ist der Internetauftritt der Exchange ansonsten sehr übersichtlich. Dank des Menüs in der Kopfzeile findet der Besucher rasch zu den Themen

  • Features
  • Prices
  • Learn
  • Support
  • Institutions

Mit nur einem Klick erschließen sich alle Angaben zu Leistungen, Konditionen, Bildungsressourcen und Support, wobei die wichtigsten Aspekte schon auf der Startseite vorgestellt werden. Eine Übersicht über sämtliche weiterführenden Links bietet die Fußzeile. Dank des Kraken Help Center wird der Zugang zum Kryptohandel auch für Einsteiger leicht gemacht, unterstützt durch Schulungsvideos, Krypto-Ratgeber und Podcasts. Details zu den handelbaren Assets, zu den anfallenden Gebühren, zu Zahlungsabläufen und Sicherheit findet der Leser ebenfalls rasch.

Im Kraken Test erweist sich die Website als angenehm strukturiert und informativ. Leser finden relevante Angaben zu Konditionen, Portfolio und Support schnell auf, sollten dafür jedoch englische Sprachkenntnisse mitbringen. 

Konten & Accounts: Erste Kraken Erfahrungen nach leichter Registrierung

Kraken ist eine Krypto-Exchange, also keine Bank und auch kein Forex- und CFD-Broker. Deshalb bietet das Unternehmen auch kein Kraken Demokonto an. Statt dessen registrieren sich interessierte Nutzer für ihre ersten Erfahrungen mit Kraken mit einem einheitlichen Konto. Die Angaben, die für eine Registrierung benötigt werden, sind folgende:

  • Benutzername
  • selbst gewähltes Passwort
  • E-Mail

An die angegebene E-Mail wird anschließend ein Code für die Aktivierung des Kontos versandt, der angeklickt werden muss. Nun ist der Kraken Login möglich, Neukunden werden zu diesem Zeitpunkt darauf hingewiesen, dass es verschiedene Verifizierungs-Tiers gibt. Die dritte dieser Stufen muss man durchlaufen haben, um das Konto zu kapitalisieren. Die Legitimierung ähnelt den Abläufen bei anderen Finanzdienstleistern – hochgeladen werden Fotos von beiden Seiten eines gültigen Ausweisdokuments, ein Wohnsitznachweis und dazu ein Foto, auf dem der Kunde seinen Ausweis und einen von Hand beschriebenen Zettel mit den Worten „only for trading digital currency on kraken.com” in die Kamera hält. Dieses Schriftstück muss datiert und unterschrieben sein.

Das Handelskonto bei Kraken ist mit nur wenigen Angaben rasch eröffnet, um es zu kapitalisieren, müssen Nutzer jedoch zumindest die dritte Stufe der Verifzierung durchlaufen haben. Ein Demokonto für unverbindliche Erfahrungen mit Kraken gibt es nicht. 

Handelsplattformen: Browserbasierte Plattform und Kraken App im Kraken Erfahrungsbericht

Auch der Krypto-Handel profitiert von der Verfügbarkeit einer funktionalen, zuverlässigen Plattform, doch die Abläufe unterscheiden sich von dem, womit Anleger beim Online Broker Erfahrungen machen. Bei Kraken handelt man über eine proprietäre, browserbasierte Plattform, die eigens auf das Angebot von Kraken zugeschnitten ist.

Zu den Vorzügen der Plattform auch im Kraken Erfahrungsbericht gehört, dass Nutzer durch sie unabhängig von Betriebssystem oder Browser von überall her auf ihr Nutzerkonto zugreifen können. Im Kraken Test erweist sich die Plattform nicht nur als schnell, sondern auch als zuverlässig. Zur Ausstattung gehören

  • Echtzeitkurse
  • Ordermaske
  • Cryptowatch-Tool
  • Orderzusätze wie Limit und Stopp

Nicht nur der Handel mit Coins und Tokens, sondern auch mit Forex ist über die Plattform möglich, das Margintrading lässt sich ebenfalls einbinden. Das Verständnis und die Handhabung wird durch Anleitungen erleichtert, die die Exchange ihren Nutzern bei ersten Kraken Erfahrungen mit auf den Weg gibt. Über die mobile Kraken App können Trader über iOS- und Android-Endgeräte ihr Handelskonto aufrufen.

Sowohl die webbasierte Handelsplattform als auch die mobile App erweisen sich im Kraken Test als intuitiv, funktional und schnell, ausgestattet mit allen Tools, die sich Nutzer für ihre Strategien wünschen können. 

Zahlungen: Zahlungsmethoden bei Kraken im Test

Nach einer Verifizierung zumindest im dritten Tier kann man, wie die Kraken Erfahrungen belegen, das Konto kapitalisieren. Hier können Nutzer auf verschiedene Verfahren zurückgreifen. Fiatgeld akzeptiert die Exchange per Banküberweisung, für Kunden im Euro-Raum wird die Möglichkeit der SEPA-Überweisung angeboten. Die Exchange akzeptiert neben Euro auch US Dollar, Schweizer Franken, Pfund Sterling und japanische Yen.

Überweisung

Kosten fallen dabei seitens der Kryptobörse nicht an, die Wertstellung erfolgt meist innerhalb eines Werktages, und Auszahlungen sind nur auf das genutzte Referenzkonto möglich. Die Auszahlungsdauer kann durchaus mehrere Werktage betragen.

Die Zahlung mit Kryptowährung ist ebenfalls möglich, allerdings bietet Kraken kein eigenes Wallet an – Händler transferieren also beim Kauf von Coins und Tokens den Kaufpreis an das Wallet des Unternehmens.

Verschiedene starke Fiatwährungen können per Banküberweisung zur Kapitalisierung des Handelskontos genutzt werden – Kreditkarten akzeptiert die Börse im Kraken Test nicht. Auch der Kauf von Kryptocoins mit Coins und Tokens aus dem eigenen Wallet ist komfortabel möglich. Kosten seitens Krakens für Zahlungen fallen nicht an. 

Kundenservice: Durchgängiger Kraken Support & Kundenservice

Nicht alle Kryptobörsen sind hinsichtlich der Kundenbetreuung gleich – die Erfahrungen mit Kraken sind hier sehr positiv, was auch zahlreiche Kraken Erfahrungsberichte von Nutzern hervorheben. Mit einem Support rund um die Uhr trägt Kraken der Tatsache Rechnung, dass selbst versierte Anleger beim Handel mit Kryptowährung gelegentlich die Unterstützung des Kundenservice in Anspruch nehmen müssen.

Bevor eine Kontaktaufnahme notwendig wird, ist die erste Anlaufstelle der Hilfe-Bereich auf der Website und auch das Lernzentrum von Kraken. Hier finden Interessierte:

  • eine FAQ mit Suchfunktion
  • detaillierte Anleitungen
  • Videos und Podcasts
  • Blog-Artikel

Dank eines Live-Chat Moduls auf der Website ist der Direktkontakt zum Kundensupport 24/7 und ohne zusätzliche Kosten für den Nutzer möglich, unterstützt wird in englischer Sprache. Auch die schriftliche Eingabe durch ein Support-Ticket ist Teil des Angebots. Die Kraken Bewertungen für die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter fallen meist gut aus.

Kraken bietet seinen Kunden die (englischsprachige) Unterstützung auf mehreren Ebenen an – über einen ausführlichen FAQ-Bereich, detaillierte Anleitungen und den eigentlichen Support per Live-Chat oder Ticket.

Regulierung & Einlagensicherung: Kraken Erfahrungen in sicherer Handelsumgebung

Kraken ist aufgrund seines Angebots nicht vergleichbar mit Banken, Aktienbrokern oder Forex-Brokern, auch die Regulierung von Krypto-Börsen ist ein Thema, mit dem Aufsichtsbehörden noch immer ringen. Eine Lizenz für den Kryptohandel kann das Unternehmen jedoch vorweisen, außerdem steht Kraken unter der Aufsicht der US-amerikanischen Finanzbehörden.

CNMV - Comisión Nacional del Mercado de Valores
ASIC - Australian Securities and Investments Commission
FRSA (ADGM) - Financial Regulatory Services Authority Abu Dhabi
FCA - Financial Conduct Authority

Um möglichst sichere Bedingungen für die Erfahrungen der Kunden zu schaffen, verwahrt der Betreiber die Kundengelder, die in Form von Fiat-Währung eingezahlt werden, in segregierten Konten, separat vom Vermögen des Unternehmens, ähnlich wie bei den Onvista Erfahrungen. Die gehandelten Coins und Tokens werden zum Teil in Hot Wallets aufbewahrt, um die notwendige Liquidität beim Handel zu gewährleisten, alles, was darüber hinausgeht, kommt in Cold Storage. Die Verfahren unterliegen regelmäßigen Audits.

Wie immer in Finanzdingen sind Kunden außerdem gehalten, durch eigene Maßnahmen die Sicherheit zu erhöhen, etwa durch die 2FA-Authentifizierung und die sorgfältige Aufbewahrung ihrer Krypto-Wallets und -Schlüssel. Kraken wiederum nutzt moderne Verschlüsselungstechnologien auch für die Zugänge.

Bei Kraken handelt es sich um einen lizenzierten Finanzdienstleister, der sich um den Schutz der Kundeneinlagen und die Verschlüsselung des Angebots angemessen bemüht. 

Zusatzangebote: Bildungsangebote und Wall of Fame

Zusätzliche Services umfassen bei vielen Finanzdienstleistern ein Bildungsangebot – denn multimedial aufbereitete Formate, die Kunden den Einstieg erleichtern, sind auch im Interesse des Anbieters. Wie sich bei Kraken im Test herausstellt, gibt es einen solchen Lernbereich auch bei der Kryptobörse. Hier werden gängige Fragen beantwortet, übersichtlich nach Themen gruppiert.

Erfreulich ist, dass die Kraken Erfahrungen hier auch unterscheiden zwischen Anfängern und solchen Kunden, die bereits Vorkenntnisse mitbringen und nun weiterführende Informationen suchen. Angeboten werden Podcasts, Videos und Crypto-Guides zu ausgewählten Coins und Tokens, aber kein Demokonto.

Auch einen Bonus gibt es bei Kraken – wer wirklich relevante Bugs findet und Kraken dies mitteilt, erhält nicht nur eine „Bug Bounty“ in Kryptowährung, sondern wird auch auf der „Wall of Fame“ der Exchange erwähnt.

Die Bildungsangebote überzeugen im Kraken Test hinsichtlich Umfang, Strukturierung und medialen Formaten. Angenehm werden viele Nutzer es finden, dass zwischen Einsteigern und Fortgeschrittenen unterschieden wird. Mit der „Bug Bounty“ wird das Auffinden von Systemfehlern belohnt. 

Kraken Futures
Kraken Forex
Kraken Krypto

Krypto Handelsangebot: Kryptowährung auch im Marginhandel

Das Krypto-Trading ist die Kernkompetenz und der Schwerpunkt im Kraken Erfahrungsbericht – in den mehr als zehn Jahren ihres Bestehens hat die Exchange ihr Portfolio ständig erweitert, so dass nun mehr als 145 Kryptocoins und Tokens verfügbar sind – das ist sehr viel mehr als bei den Nuri Erfahrungen.

Das Krypto-Portfolio offenbart im Kraken Test die Stärken der Börse, die immerhin zu den weltweit führenden Exchanges gehört. Natürlich finden Kunden hier die Kryptowährungen mit der höchsten Marktkapitalisierung:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Ether
  • Ripple
  • Litecoin

Doch auch Coins und Tokens der zweiten und dritten Generation fehlen nicht, ebenso wenig Stablecoins wie Tether oder die erstaunlich langlebigen Spaßwährungen wie Dogecoin. Auch Futures auf Kryptowährungen und Krypto-Indizes werden aufgelegt.

Krypto Handelskosten: Gebühr nach Handelsvolumen

Die Handelskosten für Krypto-Transaktionen sind volumenabhängig und fallen für Maker und Taker unterschiedlich aus, immer bezogen auf deren Umsätze über die vergangenen dreißig Tage. Auch hier ist der Blick auf das Fee Schedule aufschlussreich, mit einem Handelsvolumen von bis zu 50.000 US Dollar fallen für Maker Gebühren von 0.16 % des Ordervolumens an, Taker zahlen 0.26 %.

Für Stablecoins gelten dieselben Konditionen wie im Handel mit Forexpaaren, beim Marginhandel Stablecoins werden zu denselben Konditionen gehandelt wie Forexpaare, mit Kosten von 0.20 % des Handelswertes für Maker und Taker. Im Marginhandel zahlen Trader eine Opening Fee von 0,01 % für den Bitcoin, und die Stablecoins Tether und USD Coin, für andere, weniger liquide Kryptowährungen 0.02 %. Dieselbe Höhe hat auch die Rollover-Gebühr, die alle vier Stunden auf gehaltene Positionen erhoben wird.

Krypto Handelskonditionen: Sekundengenaue Echtzeitkurse, Hebel von maximal 1:5

Im Kraken Testbericht soll hervorgehoben werden, dass die gestellten Echtzeitkurse sekundengenau ausfallen und anhand von CF-Benchmarks erstellt werden. Für die Wertentwicklung der Krypto-Indizes legt Kraken aggregierte Handelsdaten einer Gruppe führender Krypto-Exchanges zugrunde, in beiden Fällen erhalten Trader also verlässliche Angaben des exakten Marktwerts.

Der Handel mit Kryptowährungen kann Krypto zu Krypto, aber auch gegen die bei Kraken akzeptierten Fiatwährungen stattfinden, also Euro, US Dollar, britisches Pfund, Schweizer Franken und japanische Yen. Wer sein Ordervolumen mit Hebeln steigern möchte, kann dies im Rahmen des Marginhandels tun, die Leverage liegt zwischen 1:2 und 1:5 und eröffnet die Chance, höhere Renditen zu erzielen als beim Handel mit Krypto-CFDs.

Produktzusammenfassung & Fazit: Umfassendes Angebot – auch mit Hebeln

Es gibt zwar einige Krypto-Börsen, die noch mehr Coins anbieten als Kraken, doch hinsichtlich des Portfolios ist der US-Anbieter zweifellos unter den führenden Exchanges. Hinzu kommen die Ergänzungen durch Forex- und Marginhandel und die in vielen Kraken Erfahrungsberichten gelobten Konditionen.

Kraken
80/100
Kraken Krypto
Zu Kraken
Kraken Highlights
  • Fast 150 Coins und Tokens
  • Krypto Indizes und Krypto Futures
  • Sekundengenaue Echtzeit-Kurse

Fazit: Überzeugende Produkte und Leistungen punkten im Kraken Test

Schon hinsichtlich des Portfolios für den Kryptohandel und die damit verbundenen Konditionen kann die US-Exchange Kraken im Test überzeugen. Hinzu kommt ein ständig wachsendes Paket von weiteren attraktiven Bereichen, darunter der Marginhandel, die Krypto-Futures und seit März 2020 auch der Handel mit ausgewählten Forexpaaren. Hebel, die im Marginhandel bei 1:5 liegen, bei den Futures sogar maximal bei 1:50, bieten versierten Tradern sehr viel höhere Renditepotenziale als Krypto-CFDs beim Broker.

Die nach Maker und Taker aufgeschlüsselten Gebühren lassen sich auf einen Blick überschauen, und die Kapitalisierung des Handelskontos kann mit Kryptowährung, aber auch mit den akzeptierten Fiatwährungen erfolgen, letzteres per gebührenfreier SEPA-Überweisung für Kunden aus Deutschland.

Auch die Kraken Erfahrungen mit Webtrader und App lassen keine Wünsche offen, zumal der Einstieg durch Informations- und Bildungsangebote erleichtert wird. Bei Bedarf können sich Kunden mit ihrem Anliegen rund um die Uhr per Live-Chat an den Support wenden oder ein Ticket einreichen. Die Exchange verdient eine rundum positive Kraken Bewertung, die sich so auch in Kraken Erfahrungsberichten von Nutzern spiegelt.


Warning: Undefined variable $bonusPlain in /var/www/public/wp-content/themes/master-theme/includes/shortcodes/provider-conclusion.php on line 154
80/100
Bewertung
Zu Kraken Krypto
Highlights
  • Fast 150 Coins und Tokens
  • Krypto Indizes und Krypto Futures
  • Sekundengenaue Echtzeit-Kurse

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
Kraken
80/100
Zu Kraken
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter