Bekannt aus:
Gosu gamers logoeuropean gaming logoventure beat logo
  • Über Strafe DE
  • So bewerten wir
  • Strafe DE Team
  • Autoren gesucht
  • Datenschutzerklärung
  • Haftungsausschluss für Inhalte
  • Affiliate Disclaimer
  • Kontakt mit uns
Partner-Hinweis
Loading ...

Ing Diba ETF 2022

Aktien
ETF
ING Aktien
79/100
Bewertung
Zu ING Aktien
Highlights
  • Mehr als 18.000 Aktien und über 600.000 Derivate handeln
  • Orderkosten von 4,90 Euro + 0,25% vom Kurswert
  • Sparpläne auf mehr als 570 Aktien im Sparplan für 1,75%
ING ETF
87/100
Bewertung
Zu ING ETF
Highlights
  • 1.900 Indexfonds namhafter Emittenten
  • 800 ETF sind kostenlos besparbar
  • Sparraten schon ab 1,00 Euro
Christian Habeck
Christian Habeck
Zuletzt aktualisiert am 26.11.2022
Inhaltlich geprüft durch: Elias Schneider

Kosten & Preise für einen ETF Sparplan im Überblick

Die deutsche Tochter der großen niederländischen ING Groep kann auf jahrzehntelange Erfahrung am Markt zurückblicken. Als beliebteste deutsche Direktbank gilt die Ing Diba aufgrund des umfangreichen Portfolios und der günstigen Konditionen.

Neben Konten und Karten werden Finanzierungslösungen angeboten, ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Wertpapierhandel. Börslich, aber auch im außerbörslichen Direkthandel werden Aktien, Fonds und strukturierte Produkte angeboten, sowie hunderte von Ing Diba ETF. Viele der Fonds können zu günstigen Preisen oder sogar kostenfrei gekauft bzw. über einen Ing Diba ETF Sparplan bespart werden.

Ing Diba: Pros & Cons
  • Umfangreiche ETF-Suche
  • Auswahl von über 1.900 ETFs
  • Mehr als 130 ETF ab 0 Euro Kaufgebühr
  • Alle ETF-Sparpläne dauerhaft gebührenfrei ab 1 Euro Sparplanrate
  • Marktrisiko auch bei Indexfonds
ING
87/100
ING ETF
AGB gelten, 18+
Zu ING
ING Highlights
  • 1.900 Indexfonds namhafter Emittenten
  • 800 ETF sind kostenlos besparbar
  • Sparraten schon ab 1,00 Euro

Ing Diba ETF: Teil eines umfangreichen Leistungsspektrums

Mit den Ing Diba ETF und ETC ergänzt die große Vollbank ihr beeindruckendes Angebot. Seit 1965 betreut die ING deutsche Kunden und gilt, geht es nach den erhaltenen Auszeichnungen, als die beliebteste Direktbank schlechthin. Die meisten Nutzer schätzen die Möglichkeit, über die Bank all ihre finanziellen Belange aus einer Hand zu erhalten. Bankservices und Investitionen führt die Ing Diba über verschiedene Kanäle zusammen:

  • Kostenfreies Girokonto ab einem monatlichGeldeingang von mindestens 700 Euro
  • Wertpapierdepot für den Handel mit Aktien, Zertifikaten und auch ETF oder ETC
  • Verrechnungskonto für das Direkt-Depot
  • Tagesgeldkonto, das sogenannte Extra-Konto
  • Festgeldkonto
  • Verschiedene Kreditmodelle
  • Kreditkarten und Girocards

Mit der Einrichtung eines Kontos oder Depots erhalten Kunden der Bank Zugang zum Ing Diba Online Banking und können dort ihre Finanzen selbst verwalten. Neben dem Überblick über das Girokonto gehört dazu die Möglichkeit, selbstständig Produkte für Sparpläne auszuwählen und diese einzurichten. Neben Aktien- oder Fondssparplänen gehören dazu auch Sparpläne auf Ing Diba ETF. Alternativ ist die Verwaltung der Sparpläne über die komfortable Ing Diba App möglich.

Die große Vollbank bietet ihren Kunden eine Komplettlösung mit ihrem Angebot von Konten, Finanzierungen und Wertpapierhandel. Dazu gehört auch die Möglichkeit, bei Ing Diba ETF als Investition und für Sparpläne über das Online Banking zu verwalten. 

ING
87/100
ING ETF
AGB gelten, 18+
Zu ING
ING Highlights
  • 1.900 Indexfonds namhafter Emittenten
  • 800 ETF sind kostenlos besparbar
  • Sparraten schon ab 1,00 Euro

Umfangreiche Informationen zu den Ing Diba ETF

Die Ing Diba versteht sich auf das Direktbanking. Deshalb begnügt sich die Bank nicht mit der transparenten, strukturierten Aufstellung der Kosten und Konditionen zu den verfügbaren ETF. Mit einem Informationsangebot werden die Produkte, ihre Funktionen und Vorteile, aber auch potenzielle Nachteile beleuchtet.

  • Börsengehandelte Produkte
  • Geringe Verwaltungskosten
  • Einmal-Investition oder Sparplan
  • Auch für Kleinanleger gut geeignet

ETF oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Indexfonds, die einen Basisindex abbilden. Dabei kann es sich um einen bekannten Leitindex wie den MSCI World, den DAX oder den S&P500 handeln, aber auch um Themen-Indizes, die wirtschaftliche Trends bündeln. Sogenannte ETC bilden die Wertentwicklung von Rohstoffen ab. Die Anpassung des ETF erfolgt algorithmisch – die künstliche Intelligenz leistet ebenso viel wie ein hoch bezahlter Fondsmanager, ist aber günstiger. Das hält die Verwaltungskosten für ETF erstaunlich niedrig. Der börsliche Handel mit Ing Diba ETF erfolgt über die Ordermaske des Depots, identifiziert werden die Produkte durch eine WKN oder ISIN.

ETF werden bei Anlegern immer beliebter, denn sie eignen sich hervorragend dazu, die Stelle des früher beliebten Sparkontos zu besetzen. Da sich frühere Wege zur Vermögensbildung angesichts der anhaltenden Niedrigzinsen schon lange nicht mehr lohnen, greifen private Anleger gern zu börsennotierten Indexfonds. Vor allem Kleinanleger finden in einem Ing Diba ETF Sparplan ein Mittel, auch mit begrenztem Budget beachtliche Summen zusammenzutragen.

Mit umfangreichen, informativen Texten erläutert die Ing Diba für ihre Kunden das Prinzip von Indexfonds und die Ursachen für die günstigen Kosten durch algorithmische Verwaltung.

ETF bei Ing Diba: So bilden ETF den Basisindex ab

Die erläuternden Seiten auf der Website der Ing Diba, ETF gewidmet, gehen auch auf die unterschiedliche Ausgestaltung der Indexfonds ein, sodass Anleger informierte Entscheidungen treffen können. Die Nachbildung des Basisindex unterscheidet drei Varianten:

  • Vollständige Nachbildung: Die im Basisindex enthaltenen Titel werden entsprechend ihrer Gewichtung im Index gekauft, vor allem bei großen, sehr liquiden Aktienindizes.
  • Optimierte Nachbildung: Ist die Liquidität des Basisindex weniger ausgeprägt, nutzen Fondsgesellschaften auch die sogenannte optimierte Nachbildung. Für die physische Besicherung des ETF werden in diesem Fall lediglich die liquidesten oder repräsentativsten Aktien gekauft.
  • Synthetische Nachbildung: Hier erfolgt keine physische Besicherung durch Aktien. Stattdessen nutzt die Fondsgesellschaft Swaps, also Tauschgeschäfte. Außerdem können auch Bestandteile in den ETF eingehen, die nicht im Basisindex enthalten sind.
  • Alle drei Nachbildungsverfahren haben ihre Vorzüge und Besonderheiten, wobei mit einem physisch vollständig replizierenden Produkt natürlich im Zuge der Investition Aktienanteile erworben werden – darunter auch solche, die als Einzelaktie viel zu hochpreisig etwa für Kleinanleger wären. Die synthetische Nachbildung hingegen erlaubt auch Ausgestaltungen wie Short-ETFs, die auf fallende Wertentwicklung ausgerichtet sind.

Die Art und Weise, wie Indexfonds den Basiswert abbilden, unterscheidet zwischen physischer und synthetischer Nachbildung. Wie dies funktioniert, sollten Anleger vor dem Griff zum ETF oder der Einrichtung eines Sparplans wissen.

ING
79/100
ING Aktien
AGB gelten, 18+
Zu ING
ING Highlights
  • Mehr als 18.000 Aktien und über 600.000 Derivate handeln
  • Orderkosten von 4,90 Euro + 0,25% vom Kurswert
  • Sparpläne auf mehr als 570 Aktien im Sparplan für 1,75%

Vorteile der Investition in ETFs

Die Beliebtheit von Ing Diba ETF ist in verschiedenen Vorteilen dieser Produkte begründet. Die Vorteile bringt die populäre Direktbank für ihre Kunden dann auch auf den Punkt und erläutert die Chancen der Anlage:

  • Günstige Verwaltungskosten: Die niedrige jährliche Gesamtkostenrate durch die algorithmische Verwaltung spricht ebenso für ETF wie das Entfallen des Ausgabeaufschlags, wie er bei aktiv verwalteten Fonds anfällt.
  • Beachtliche Diversifizierung: Da mit nur einem ETF in alle Titel des Basisindex investiert wird, bringt schon ein Produkt eine erhebliche Streuung mit sich. Die Risikostreuung wird mit einer Kombination verschiedener ETF nochmals gesteigert.
  • Transparente Nachbildung des Index: Die Zusammensetzung des ETF entspricht der des Basiswertes, mögliche Abweichungen werden messbar durch die sogenannte Tracking Difference. Genaue Informationen über diesen Wert und die Performance liefern Produktblätter zu jedem ETF.
  • Flexibler börslicher Handel: Da Indexfonds börsentäglich handelbar sind, wird die Kursentwicklung laufend in Echtzeit aktualisiert. Zugleich sichert die laufende Handelbarkeit, dass Anleger ihre ETF jederzeit kaufen und verkaufen können, ohne dabei an Fristen gebunden zu sein.

Auch bei ETFs gibt es Risiken

Trotz der Streuung der Investition mit nur einem ETF sind auch Indexfonds nicht frei von Risiken. Für die Seriosität der Ing Diba Erfahrungen spricht, dass die Bank auch hierüber ausführlich informiert:

  • Abhängigkeit von der Marktentwicklung: Ebenso wie Einzelaktien unterliegen auch Indizes und damit die auf ihnen basierenden ETFs einem allgemeinen Marktrisiko. Indexfonds bilden steigende Wertentwicklungen realistisch nach, doch auch Kursverluste des Basisindex werden nachvollzogen. Es gibt keine Gewinngarantie, Verluste sind möglich. Im Gegensatz zu aktiv verwalteten Fonds steuert kein Fondsmanager bei Verlusten gegen, auch den Markt zu schlagen ist nicht möglich.
  • Einfluss der Wechselkurse: ETFs, deren Basisindizes aus ausländischen Aktien bestehen, unterliegen dem Wechselkurs etwa des Euro gegenüber dem US Dollar und anderen Fremdwährungen. Die Kursentwicklung kann sich durchaus zugunsten des Anlegers auswirken, genauso gut aber auch negative Effekte haben.
  • Anlegerrechte: Rechte, die denen von Aktionären vergleichbar wären, wie die Einflussnahme auf Hauptversammlungen, haben die Halter von ETF nicht. Allerdings werden Dividenden an die Investoren eines ETF weitergereicht und entweder ausgezahlt oder wieder angelegt, was zu einem Zinseszins-Effekt führt.
  • Risiko schwankender Liquidität: Ähnlich wie bei Aktienanlagen kann es auch bei ETF zu Engpässen in der Liquidität kommen, etwa wenn Anleger ihre Anteile in Mengen abstoßen wollen, um bei fallenden Kursen Verluste zu minimieren. Nicht immer können Verkaufsorders dann innerhalb der gewünschten Zeitspanne ausgeführt werden.

Verschiedene ETFs für die eigenen Finanzziele nutzen

Kunden der ING, die die Vorzüge von ETFs entdeckt haben, müssen sich nicht mit einem einzigen Produkt begnügen. Ebenso wie man ein Aktienportfolio breit gestreut über verschiedene Branchen, Länder und Währungsräume verteilen kann, lassen sich auch ETFs kombinieren. Die Auswahl und Zusammenstellung können Anleger nach eingehender Information selbst vornehmen.

  • ETF Dachfonds als aktiv verwaltete ETF-Körbe
  • Breitere Streuung, potenziell höhere Renditen
  • Robo Advisors für ETF-Baskets bei Scalable Capital

Alternativ gibt es sogenannte ETF-Dachfonds, in denen mehrere ETF zusammengeführt werden. Ähnlich wie bei einem Aktienfonds ist es auch hier ein Fondsmanager, der die Auswahl trifft. Damit bringen ETF-Dachfonds die passive und aktive Investition zusammen und erzielen eine sehr breite Streuung. Mit einem solchen Dachfond lässt sich Zeit sparen, aber auch die mögliche Rendite steigern, allerdings sind die Verwaltungsgebühren in diesem Fall etwas höher als bei der Direktinvestition in Ing Diba ETF.

Neben den Dachfonds können Kunden der Ing Diba außerdem die Online-Vermögensverwaltung des Partners Scalable Capital nutzen – hier wird das ETF-Depot automatisch durch sogenannte Robo Advisors nach den Risikoneigungen und Renditeerwartungen des Kunden angepasst.

Neben den Ing Diba ETF bietet die Direktbank ihren Kunden mit den ING Global Index Portfolios auch ETF-Dachfonds an, in denen ein Korb von ETF von einem erfahrenen Fondsmanager aktiv verwaltet wird. Wer statt dessen ein Bündel von Indexfonds einem Robo Advisor anvertrauen will, kann dies über den Kooperationspartner Scalable Capital tun.

Vergünstigt in Ing Diba ETF investieren mit Aktionen

Zu den Stärken der Ing Diba gehört zweifellos, dass die ohnehin günstigen Indexfonds im Rahmen von Aktionen nochmals günstiger angeboten werden. So können Kunden der Bank mehr als 130 ausgewählte Ing Diba ETFs und ETCs schon ab 0 Euro Kaufgebühr erwerben. Die Aktionsbedingungen stellt die Bank auf der entsprechenden Seite dar:

  • Der Kauf zum Nulltarif gilt für Kauforders ab 1.000 Euro. Wird dieses Volumen unterschritten, fällt die reguläre Kaufgebühr von 4,90 Euro zuzüglich 0,25% des Kurswerts an.
  • Das Angebot gilt nur für Produkte, die ausdrücklich Teil der Aktion sind und auf der Aktionsseite aufgeführt werden.
  • Der ETF-Kauf für 0 Euro kann nur auf Orders im Direkthandel angewendet werden.
  • Eine entsprechend Aktion läuft aktuell bis zum Jahresende 2022.

Das breite Produktangebot von über 130 ETF und ETCs umfasst Indexfonds, die sich als Basiswerte für das Depot eignen, aber auch sogenannte Themen-ETFs, die auf Mega-Trends wie Hydrogen, Künstliche Intelligenz oder Cyber-Sicherheit setzen. Außerdem sind auch ETCs auf Rohstoffe Teil des Angebots.

Im Direkthandel mit den Kooperationspartnern der Ing Diba können ausgewählte ETFs und ETCs zum Nulltarif gekauft werden – ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro. So lässt sich im Rahmen laufender Aktionen der Grundstock für ein breit gefächertes Portfolio von Indexfonds schaffen.

Ing Diba ETF Sparplan: Mit kleinen Schritten zum finanziellen Ziel

Mit einem Ing Diba ETF Sparplan kommen auch Kunden mit überschaubarem Budget ihren finanziellen Zielen stetig näher. Sparpläne können mit Sparraten schon ab 1,00 Euro eingerichtet werden, ein Sparplanrechner auf der Website der Bank informiert darüber, welche Beträge sich mit monatlichen Raten schon von 25 oder 50 Euro über einige Jahre ansparen lassen. Auch Sparpläne auf Indexfonds investieren in die Basisindizes der ausgewählten Produkte.

  • 0 Euro Ausführungsgebühren, Sparraten ab 1,00 Euro
  • Flexibler Zugriff auf Sparplan und Kapital
  • Kostenlose Depotführung
  • Über 800 sparplanfähige ETFs

Der Vorteil für Kunden ist auch hier die Flexibilität. Ein Ing Diba ETF Sparplan kann jederzeit pausiert oder gestoppt werden, auch die Anpassung der Sparrate entsprechend der eigenen finanziellen Situation ist möglich. Ausführungsgebühren fallen bei den ETF-Sparplänen nicht an!

Einer der Pluspunkte von ETF-Sparplänen ist der sogenannte Cost-Average-Effekt, der dadurch entsteht, dass ETF Anteile gezielt vor allem bei fallenden Kursen gekauft werden, während bei steigenden Kursen der Ankauf von ETF-Anteilen gesenkt wird. Im Durchschnitt erhalten Sparer also längerfristig günstigere Kurse.

Einen oder mehrere ETFs in einem Sparplan bündeln, dauerhaft gebührenfrei, ist eine der Stärken der Online Broker Erfahrung bei der Ing Diba. Auch niedrige Sparraten und flexible Verwaltung sprechen für diese Form der Vermögensbildung, ebenso wie das kostenlose Direkt-Depot bei der Bank.

Top-Produkte unter den Ing Diba ETF und Sparplänen

Den Einstieg in den eigenen Vermögensaufbau erleichtert die Bank nicht nur durch die detaillierten Informationen zu den angebotenen ETF, ETF-Dachfonds, Aktionen und Sparplänen. Außerdem werden die Favoriten der AnlegerInnen vorgestellt – also Indexfonds, die für Investition und ETF Sparpläne auf den Top-Positionen liegen.
Für die Investition sind die Lieblings-ETF die folgenden Produkte:

 
Name Index Ausrichtung
iShares Core MSCI World MSCI World International
iShares Global Clean Energy S&P Global Clean Energy Ökologie/Nachhaltigkeit
HSBC MSCI World MSCI World International
Vanguard FTSE All-World FTSE All-World International
Xtrackers MSCI World MSCI World International

Auch bei den ETF-Sparplänen finden sich Spitzenreiter:

 
Name Index Ausrichtung
iShares Core MSCI World MSCI World International
Xtrackers MSCI World Swap MSCI Total Return Net World International
UBS MSCI World Socially Responsible MSCI World Socially Responsible Ökologie/Nachhaltigkeit
Vanguard FTSE All-World FTSE All-World International
iShares Core MSCI Emerging Markets MSCI Emerging Markets Investable Market Emerging Markets

Mit der Auflistung der Kunden-Favoriten erleichtert die Direktbank Anlegern die Entscheidung bei den ersten Schritten zum eigenen ETF-Portfolio oder der Einrichtung eines Sparplans. Die umfangreichen Informationen und Anregungen, die wiederkehrenden Aktionen und die transparenten Gebühren haben der ING bereits mehrfach Auszeichnungen für ihre sehr guten Leistungen als ETF Broker eingetragen.
Unterstützung von A bis Z erhalten Anleger bei der Ing Diba auch für ihre Investitionen und Sparpläne auf ETF – eine Tatsache, die der Bank wiederholte Awards eingetragen hat.

Fazit: Indexfonds günstig kaufen und besparen bei der Ing Diba

Die Möglichkeit, ETF für die eigenen finanziellen Strategien zu nutzen, und das in unterschiedlichen Formen, ist eine der Stärken der Ing Diba. Über das kostenlose Direkt-Depot kaufen Anleger die gewünschten Indexfonds und treffen dabei ihre Wahl unter rund 1.900 ETF und ETC. Das eigene ETF-Portfolio wird im Zuge von Aktionen besonders günstig, wenn die Produkte im Direkthandel kostenlos gekauft werden können – mit einem Ordervolumen ab 1.000 Euro.

Wer sich seinen ETF-Korb nicht selbst zusammenstellen will, entscheidet sich für einen aktiv verwalteten ETF Dachfonds oder den ETF Robo Advisor des Partners Scalable Capital. Auch an Kleinanleger wenden sich ETF Sparpläne, die flexibel zum Nulltarif ausgeführt werden, mit Sparraten ab 1,00 Euro und einer Auswahl von rund 800 sparplanfähigen ETF. Neben dem großen ETF Angebot sind natürlich auch Aktien- oder Fondssparpläne Teil des Angebots bei Ing Diba, sowie die Konten, Karten und Finanzierungslösungen. Kunden der ING verzichten lediglich auf den Handel mit Forex und CFD, mit denen Interessierte bei Brokern wie Libertex Erfahrungen machen – werden dies allerdings kaum vermissen.

ING
79/100
ING Aktien
AGB gelten, 18+
Zu ING
ING Highlights
  • Mehr als 18.000 Aktien und über 600.000 Derivate handeln
  • Orderkosten von 4,90 Euro + 0,25% vom Kurswert
  • Sparpläne auf mehr als 570 Aktien im Sparplan für 1,75%

Ing Diba ETF FAQ

👍Bietet die Ing Diba ETF an?

Bei der Ing Diba können Kunden über das Direkt-Depot auf rund 1.900 Indexfonds zugreifen und diese für die Einmalinvestition, aber auch für einen Ing Diba ETF Sparplan nutzen. 

💰Wie hoch sind die Gebühren auf ETF bei ING?

Sparpläne können zum Nulltarif erstellt werden, mit Sparraten ab 1,00 Euro. Die einmalige Investition kann ebenfalls kostenfrei erfolgen, sofern man eine Aktion nutzt – dann sind ausgewählte Produkte im Direkthandel ebenfalls ohne Orderkosten verfügbar. 

💥Wie viel kostet das Ing Diba Depot?

Die Depotführung für das Ing Diba Direkt-Depot ist kostenlos, es gibt keine versteckten Gebühren. Reguläre Orderkosten außerhalb von Aktionen belaufen sich auf 4,90 Euro zuzüglich 0,25% des Kurswerts.

🤟Gibt es bei Ing Diba auch das Forex- und CFD-Trading?

Hebelprodukte wie Forex und CFD gehören nicht zu den bei der Ing Diba handelbaren Werten. Auch Kryptowährungen umfasst das Produktportfolio nicht – mit dem Brokervergleich lassen sich jedoch leicht geeignete Anbieter für dieses Segment ermitteln.

Weitere Erfahrungsberichte

ING
Unsere Produktbewertung
Aktien:
79
/100
ETF:
87
/100
Gesamtbewertung ING
83.0
/100
Zahlungsmethoden
Überweisung
Kreditkarte
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Zu ING
Top Aktien Anbieter
eToro
96/100
Capital.com
94/100
DEGIRO
93/100
Naga
91/100
Smartbroker
90/100

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

ccwww
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter